Dicke Boni nicht nur für Banker: Nutzen Sie die staatlichen Zuschüsse für Ihre private Vorsorge!

Alle Jahre wieder können Sie steuerliche Förderung nutzen, um Ihr finanzielles Polster zu verbessern

Hier in Kürze noch mal alle Tipps für Sie zum Jahresende:

  • Zuzahlungen zur Basis(Rürup)-Rente sind in diesem Jahr bis zu einem Höchstbetrag von 23.712 EUR möglich. Damit liegt er um 350 EUR höher als in 2017. Wenn Sie verheiratet sind, verdoppelt sich der Betrag sogar. Um Ihren maximalen Zuzahlungsbetrag zu ermitteln, ziehen Sie einfach von dem o.a Betrag die Zahlungen an die gesetzliche Rentenversicherung, an berufsständische Versorgungswerke sowie Beiträge für Ihre Rentenversicherungsverträge ab.
  • Auch zu Betriebsrenten kann man in aller Regel Zuzahlungen machen! Das lohnt sich besonders, wenn es am Jahresende eine Sonderzahlung gibt, von der sonst weniger als 50 % im Portemonnaie landet. Wandeln Sie den Betrag jedoch in eine Zuzahlung zu Ihrer Betriebsrente um, gehen 100 % in Ihren Rentenvertrag :-)!
  • Totgesagte leben länger! Auch wenn die Riesterverträge immer wieder in der öffentlichen Diskussion stehen, bleiben Riesterverträge durch Zulagen und Steuerersparnis ein attraktiver Finanzierungsbaustein für das Alter oder die eigenen 4 Wände. Auch hier sind zum Jahresende Sonderzahlungen möglich.
  • Für privat Krankenversicherte gibt es übrigens auch die Möglichkeit, (steuermindernd) eine Zuzahlung zu leisten: als Altersentlastungsbeitrag. So können Sie für sehr niedrige Beiträge im Alter vorsorgen.
  • Hat sich etwas Wichtiges in Ihrem Leben geändert, was Einfluss auf Ihren Versicherungs- oder Anlagebedarf hat? Sprechen Sie mit uns!

Gern unterstützen wir Sie bei allen Fragen, für Terminabstimmungen steht unser Team Ihnen gern zur Verfügung.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://bewusste-finanzberatung.de/dicke-boni-nicht-nur-fuer-banker-nutzen-sie-die-staatlichen-zuschuesse-fuer-ihre-private-vorsorge/